gelebtes neues Bewusstsein und Naturspiritualität
gelebtes neues Bewusstsein und Naturspiritualität

Ausbildung zum Tierkommunikator


Diese Ausbildung ist in 4 Teile aufgeteilt:


1. Basis-Seminar-Telepathische Tierkommunikation (1.Modul)
2. Nachweis über mind. 3 Tierkommunikationen mit Feedback der Tierbesitzer
3. Aufbauseminar Telepathische Tierkommunikation (2.Modul)
4. Workshop Telepathische Tierkommunikation (3.Modul)


Mit der erfolgreichen Teilnahme an allen 4 Ausbildungsmodulen erhält der Teilnehmer die Qualifikation „Tierkommunikator“ und ist in der Lage, zu den verschiedensten Themen qualitativ hochwertige Tierkommunikationen durchzuführen und dem Tierbesitzer auch in schwierigen Situationen zur Seite zu stehen.
 

Aufbauseminar Telepathische Tierkommunikation:


Sie haben schon ein wenig Erfahrung mit der Telepathie mit Tieren gemacht und möchten Ihre Fähigkeiten erweitern, die Auswirkungen der Tier-Mensch-Beziehungen auf unser geamtes Leben besser verstehen und das Zusammenleben mit Ihrem Tier auf allen Ebenen vertiefen?
 

An all dies möchte ich Sie in diesem Seminar heranführen.
 

Die Themen sind:
 

1.) Unsere Haustiere:

- Welche besonderen geistig-energetischen Eigenschaften bringen die
   unterschiedlichen Tierarten unserer Haustiere in unser Leben?


-  Welchen Wesensaspekt (Charakterzug, Wesenszug, Eigenschaft) spricht mein Tier als
    Individuum an? Warum lebt gerade dieses Tier mit mir zusammen?
- Was spiegelt mein Tier? Was trägt oder lebt mein Haustier für mich?
    Wie kann ich mein Tier in seinem eigenen Wachstum unterstützen und ihm zu größtmöglicher Entfaltung seines Potentials verhelfen?
-  Das Haustier im System Familie, sowie im Zusammenleben mit Artgenossen und anderen Tierarten.
 

Die Erkenntnisse zu diesen Fragen führen uns zu einer neuen, viel tieferen Verbundenheit mit den Tieren in unserem Leben.
 

2.) Sterbebegleitung für Tiere und ihre Halter
- Die Sterbephasen
- Wie erleben Tiere den Übergang in die andere Dimension?
- Kommunikation mit sterbenden Tieren
- Wenn das Tier gestorben ist: Möglichkeiten für den Verbleib des Tierkörpers
- Trauerbegleitung für den Tierhalter
- Kommunikation mit bereits verstorbenen Tieren
 

3.) Krafttiere Tierboten und Helfertiere
 

Tiere begleiten uns nicht nur auf der körperlichen Ebene, so wie unsere Haustiere.
Auch in der geistigen Dimension leben wir mit Tierbegleitern zusammen:
 

- Der Unterschied zwischen Kraft- Boten- und Helfertieren
- In verschiedenen Übungen lernen Sie Ihr Krafttier kennen, erfahren,
   welche Qualitäten es in Ihr Leben bringt und wie es Sie auf Ihrem Weg
   unterstützen kann.
 

Workshop Telepathische Tierkommunikation
Dieser Workshop richtet sich an Personen, die schon Erfahrung mit
Telepathie haben und ihre Fähigkeiten erweitern und vertiefen möchten.
Zu diesem Workshop sind eigene Tiere und Tiere von Bekannten (mit Erlaubnis des Besitzers) willkommen.
 

Wer kein Tier mitbringen kann oder möchte, bringt bitte Bilder mit, gern auch von verstorbenen Tieren. Es können auch Bilder von fremden Tieren (nur mit Erlaubnis des
Besitzers) mitgebracht werden.
 

Seminarinhalte:
 

- Erlernen einer weiteren Technik, um mit anwesenden Tieren leicht
   und direkt kommunizieren zu können.
- praktische Übungen
- direktes Kommunizieren mit anwesenden Tieren
- gemeinsames Bearbeiten von Themen, Fragestellungen
   und Problemen einzelner Teilnehmer in der Gruppe
- Austausch der bisher gemachten Erfahrungen
- Gruppenmeditation
- Besondere Wünsche einzelner Teilnehmer können mit
   Einverständnis der Gruppe eingebaut werden.

- Abschlussprüfung

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierheilpraxis Giersiepen